Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von Volker Wollny
  • Blog von Volker Wollny
  • : Hier gibt's jede Menge Informationen über heikle und weniger heikle, aber immer interessante Themen: Jagd, Waffen, Fischen, Selbermachen, Garten, Geld Sparen, Freizeit, Hobby, Kultur und was sonst noch dazu gehört
  • Kontakt

Profil

  • Fokko
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.

Website:

Im Blog Suchen:

Newsletter abonnieren

Hier geht's zu Fokkos Selbstversorger-Newsletter:
Klicken!

Non-Blog-Sites

Andreas Quiring  

IT / EDV - Lösungen
Theodor-Veiel-Str. 17
70374 Stuttgart - Bad Cannstatt

Biohof-Gemeinschaft Baum des Lebens

24. Oktober 2013 4 24 /10 /Oktober /2013 14:07

Dieses Wochenende ist es wieder so weit: Die Uhr wird eine Stunde zurückgestellt. Das bedeutet, dass wir am Sonntagmorgen eine Stunde länger im Blett bleiben können und es an Montag dann deutlich heller ist, wenn wir aufstehen.

Es gibt ja auch ein Menge Kritik an der Sache, aber ich habe das durch die Sommerzeit gewissermaßen allgemein angeordnete frühere Aufstehen auch diesmal wieder gut überstanden.Ein bisschen lächerlich finde ich es schon, wenn da wieder einige Leute - sogar Ärzte - rumjammern, dass deise herz und Kreislauf nicht gut tun könnte. Man muss sich nämlich einmal sinnig geben, was diese Aussage letztendlich bedeutet: Es soll ungesund sein, wenn man sommertags eine Stunde früher aufsteht....

Was man eventuell tatsächlich hinterfragen sollte, ist dass die Sommerzeit zwar mit der Frühlingstagundnachtgleiche beginnt, aber mehr als einen Monat über die herbsttagundnachtgleiche hinaus beibehalten wird. Da wird es dann gegen Ende morgens doch recht spät hell. Naja, wirklich ausgemacht hat es mir noch nichts, auch nicht in Jahren, in den ich um diese Zeit so früh aufsteh musste, dass es aufgrund der Sommerzeit noch dunkel war, Wie immer habe ich es aber auch dieses Jahre wieder als angenehm empfunden, dass man abends ein Stunde länger Tageslicht hatte. Und jetzt freue ich mich darauf, dass es nun erst einmal wieder ein Stunde früher hell wird. Dafür kommen halt am Abend dann die blaue Stunde und die Dunbkelheit entsprechend früher. Aber auch das ist schön, denn nun ist ja bald auch wieder Samhain oder Haloween mit Rübengeistern und Kürbissen.  

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

kritisch-konstruktiv 10/30/2013 10:15

Da stimme ich voll zu. Auch ich schätze an der Sommerzeit, dass es am Abend länger hell ist.

Kiat Gorina 10/28/2013 08:04

Für Tiere ist die Umstellung oft sehr belastend! Tiere sind Gewohnheitstiere, zum Beispiel Pferde in einem Reitstall. Wenn da das Futter zur üblichen Stunde ausbleibt, dann geraten viele in Panik!
Ich rate ja immer, zu unregelmäßigen Zeiten zu füttern, damit sich die Tiere daran gewöhnen.
Auch Menschen, die regelmäßig Medikamente - beispielsweise Diabetiker - einnehmen müssen, können Schwierigkeiten bekommen.
Mir persönlich wäre es am allerliebsten, die Sommerzeit gelte das ganze Jahr über. So wie es die Russen praktizieren ...

Laufende Kosten zu hoch?

Zu hohe Stromrechnung? Gas zu teuer? Internetkosten inakzeptabel?

 

Vergleichen hilft Sparen!