Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von Volker Wollny
  • Blog von Volker Wollny
  • : Hier gibt's jede Menge Informationen über heikle und weniger heikle, aber immer interessante Themen: Jagd, Waffen, Fischen, Selbermachen, Garten, Geld Sparen, Freizeit, Hobby, Kultur und was sonst noch dazu gehört
  • Kontakt

Profil

  • Fokko
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.

Website:

Im Blog Suchen:

Newsletter abonnieren

Hier geht's zu Fokkos Selbstversorger-Newsletter:
Klicken!

Non-Blog-Sites

Andreas Quiring  

IT / EDV - Lösungen
Theodor-Veiel-Str. 17
70374 Stuttgart - Bad Cannstatt

Biohof-Gemeinschaft Baum des Lebens

24. Mai 2011 2 24 /05 /Mai /2011 08:53

Es wäre zum Lachen, wenn es nicht zum Heulen wäre, auf was für Dummheiten Menschen kommen können: Im Land der unbegrenzten Abzockmöglichkeiten, gibt es jetzt sogar schon Rauchverbote im Freien.

   Seit gestern ist in New York das Rauchen in allen Parks und an allen Stränden verboten. Die noch lächerlichere Begründung dieses lächerlichen neuen Auswuchses von Nannystaatlichkeit, Bevormundung und Bürgergängelei: Passivrauch sei im Freien bei einem Abstand unter einem Meter genauso gefährlich wie in Innenräumen. Natürlich wird dabei ignoriert, dass es keinerlei Belege für die Schädlichkeit von Passivrauch gibt.

   Bei genauem Hinsehen stellt sich nämlich heraus, dass die angebliche Schädlichkeit von Umgebungsrauch in die gleiche Klasse von "wissenschaftlichen Erkenntnissen" gehört, wie die zu den Anfangszeiten der Eisenbahn aufgestellte Behauptung, dass man vom Zugfahren verrückt würde oder die noch bis weit in das letzte Jahrhundert verbreitete Ansicht von Ärzten, dass man vom Masturbieren Rückenmarksschwindsucht bekommen würde. Aber es kommt noch besser: Sieht man sich die Geschichte der Hexenjagd auf Raucher genauer an, stellt sich heraus, dass die behauptete Gefährlichkeit von Passivrauch eine Erfindung der Nazis ist, die das Rauchen als ungermanische, verkommene Angewohnheit von "Untermenschen" ansahen und Rauchverbote und Diskriminierung von Rauchern als Teil ihrer menschenverachtenden Politik der Unterdrückung und Gängelei einsetzten.

   Zurück zum eigentlichen Thema: Passivrauch als Begründung für Rauchverbote unter freiem Himmel - geht es eigentlich noch lächerlicher? Wie man's nimmt. Die zweite Begründung für das Rauchverbot in New York ist zumindest nicht weniger skurril als die Passivrauchlüge: Müllvermeidung. Zigarettenkippen werden vermieden, tütenweise Müll, der von Fastfood-"Mahlzeiten" Marke McVomit oder Puker King übrigbleibt, darf aber weiterhin die Papierkörbe verstopfen. Mir fällt dazu nur noch das Bibelwort von den ausgesiebten Mücken und den verschluckten Kamelen ein...

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Beni Shangul 05/25/2011 21:53


Hallo Fokko,

ich hab mich ziemlich geärgert, als ich diesen Post gelesen habe, denn erfahrungsgemäß dauert es nicht lange, bis dieser Nonsens auch bei uns seinen Platz findet.
Es gibt doch immer wieder Menschen, die nichts anderes im Sinn haben, als ihren Mitmenschen das Leben schwer zu machen und der Witz: Sie glauben doch tatsächlich,damit etwas Gutes zu bewirken.

Ich hab dazu einen kurzen Post verfasst, schau doch mal rein.

http://beni-shangul.blogspot.com/2011/05/rauchverbot-im-
freien.html

Gruß Isi


Laufende Kosten zu hoch?

Zu hohe Stromrechnung? Gas zu teuer? Internetkosten inakzeptabel?

 

Vergleichen hilft Sparen!