Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von Volker Wollny
  • Blog von Volker Wollny
  • : Hier gibt's jede Menge Informationen über heikle und weniger heikle, aber immer interessante Themen: Jagd, Waffen, Fischen, Selbermachen, Garten, Geld Sparen, Freizeit, Hobby, Kultur und was sonst noch dazu gehört
  • Kontakt

Profil

  • Fokko
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.

Website:

Im Blog Suchen:

Newsletter abonnieren

Hier geht's zu Fokkos Selbstversorger-Newsletter:
Klicken!

Non-Blog-Sites

Andreas Quiring  

IT / EDV - Lösungen
Theodor-Veiel-Str. 17
70374 Stuttgart - Bad Cannstatt

Biohof-Gemeinschaft Baum des Lebens

26. Dezember 2010 7 26 /12 /Dezember /2010 11:25

[Tipp vom Fokko]

1999 sorgte ein im Grunde simples Computerspiel für viel Aufsehen: Als Werbeträger für eine Whiskymarke verbreitet und kostenlos zu haben, eroberte Moorhuhn die PCs in deutschen Wohnzimmern und Büros. Obwohl – oder vielleicht auch gerade weil – Moorhuhn sehr einfach war, kam es unglaublich gut an. Mittlerweile gibt es eine ganze Serie von Moorhuhn-Spielen, wobei das Moorhuhn mittlerweile nicht mehr abgeschossen wird, sondern selbst agiert.  

 

   Beim Ur- Moorhuhn ging es lediglich darum, in einer herbstlichen Highlands-Landschaft mit einer virtuellen Flinte auf vorbei fliegende Moorhühner zu schießen. Für jeden Treffer gab es Punkte und das Ziel war, in der vorgegebenen Rundenzeit möglichst viele davon zu erzielen. Für den großen Erfolg spielte sicherlich der Umstand eine Rolle, dass man einerseits sofort sah, um was es bei Moorhuhn ging und auch schnell die ersten Treffer erzielte, andererseits das Erreichen hoher Punktzahlen jedoch nicht zu einfach war. Dazu kam eine lustige, zeichentrickartige Grafik, die trotzdem sie gut gemacht war, keine besonderen Ansprüche an den Rechner stellte, so dass Moorhuhn auf jedem Bürocomputer spielbar war.

Moorhuhn erregt die Gemüter

Selbst viele eingefleischte Nichtspieler wagten einen virtuellen Jagdausflug in die Schottischen Highlands und erlagen der Faszination des Spieles. Moorhuhn war so erfolgreich, dass Firmen schon um die Produktivität ihrer Büroangestellten fürchteten, da diese anstatt zu arbeiten auf ihren Computern der virtuellen Moorhuhn-Jagd nachgingen. Weil der Erfolg bei Moorhuhn einzig und allein vom massenhaften Schießen abhing, fürchte der Deutsche Jagdschutzverband um die Reputation der realen Waidmänner und sah sich genötigt, festzustellen, dass Moorhuhn nichts mit der Jagd im wirklichen Leben zu tun habe. Auch Tierschützer griffen das Spiel an und befürchteten, dass Kinder dadurch die Achtung vor tierischem Leben verlieren könnten.

Das Moorhuhn wird selbst zum Helden

Das Original-Moorhuhn-Schießspiel bekam aufgrund seines Erfolges bald Fortsetzungen, bei denen das putzige Tier zunächst aber immer noch als Flintenfutter herhalten musste. Neu daran war jeweils nur das Ambiente der Jagd.

Zur großen Freude derjenigen, die vielleicht schon immer heimlich bedauert hatten, dass die putzigen Vögel nur zum Abschießen da waren, wurde das Moorhuhn schließlich selbst zum Akteur: Erst kamen Moorhuhn-Rennspiele und dann schließlich sogar Adventures, in denen das Moorhuhn als Protagonist auftrat. Damit hatten die Moorhuhnspiele auch den Makel abgelegt, im Grunde reine Ballerspiele zu sein.

In den aktuellen Spielen hat sich das Moorhuhn zu einer glubschäugigen Variante von Indiana Jones entwickelt. In den aktuellen Moorhuhn-Spielen, die man bei gamesload.de herunterladen kann, dringt es in eine Pyramide einen, jagt einem legendären Schatz nach und sucht sogar nach Atlantis. Im allerneusten Spiel erlebt es zusammen mit seinen Freunden sogar sein bisher größtes Abenteuer und zwar in einem verbotenen Schloss.

  Da die Moorhuhn-Spiele recht preiswert sind, eignen sie sich auch gut für Leute, die zwischendurch auch einmal ein wenig spielen, dafür aber nicht allzuviel ausgeben möchten.

 

Zum Moorhuhn bei gamesload.de

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Laufende Kosten zu hoch?

Zu hohe Stromrechnung? Gas zu teuer? Internetkosten inakzeptabel?

 

Vergleichen hilft Sparen!