Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von Volker Wollny
  • Blog von Volker Wollny
  • : Hier gibt's jede Menge Informationen über heikle und weniger heikle, aber immer interessante Themen: Jagd, Waffen, Fischen, Selbermachen, Garten, Geld Sparen, Freizeit, Hobby, Kultur und was sonst noch dazu gehört
  • Kontakt

Profil

  • Fokko
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.

Website:

Im Blog Suchen:

Newsletter abonnieren

Hier geht's zu Fokkos Selbstversorger-Newsletter:
Klicken!

Non-Blog-Sites

Andreas Quiring  

IT / EDV - Lösungen
Theodor-Veiel-Str. 17
70374 Stuttgart - Bad Cannstatt

Biohof-Gemeinschaft Baum des Lebens

15. Juni 2012 5 15 /06 /Juni /2012 18:36

Da sich höhere Preise beim knallharten Konkurrenzkampf im Supemarkt-Bereich nicht durchsetzen lassen, werden von verschiedenen Anbietern Preiserhöhungen dadurch kaschiert, dass der Preis zwar gleich bleibt, dafür aber weniger in der Packung drin ist. Eine üble Trickserei, die es schon länger gibt und die auch schon öfter kritisiert wurde.

   Eine andere Masche besteht darin, die Packungsgröße zu erhöhen und das dann nach dem Motto "Mehr drin!" zu bewerben. Bei genauerem Hinsehen ist dann aber der Preis stärker gestiegen als die Menge in der Packung und die Ware also auch wieder teurer geworden.

   Besonders hilfreich für Unternehmen, die auf diese Weise ihre Kunden begaunern, ist die seit einiger Zeit bestehende Regelung, dass die Firmen ihre Verpackungsgrößen frei wählen können. Diese betrügerfreundliche Gesetzeslage haben wird natürlich - wem auch sonst? - dem ach so tollen Europa zu verdanken: Mit der Abschaffung der vorgeschriebenen Packungsgrößen für bestimmte Produkte wurde nämlich wieder einmal eine EU-Richtlinie umgesetzt.

Hier zwei interessante Links zum Thema:

Liste von besonders dreisten Mogeleien

Die zehn beliebtesten Nepp-Tricks

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Kiat Gorina 06/17/2012 09:19

Hier hat die Lobby der Nahrungsmittelindustrie die EU-Politiker "überredet", dass sie diesen krummen Packungsgrößen zustimmen. Es gibt zwar die Vorschrift, dass stets umgerechnet muss. Allein, der
umgerechnete Preis auf 100 Gramm oder 1000 Gramm ist sehr klein gedruckt, so dass die Kundinnen oft ein Opernglas für den Einkauf mitnehmen müssen.

Laufende Kosten zu hoch?

Zu hohe Stromrechnung? Gas zu teuer? Internetkosten inakzeptabel?

 

Vergleichen hilft Sparen!