Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von Volker Wollny
  • Blog von Volker Wollny
  • : Hier gibt's jede Menge Informationen über heikle und weniger heikle, aber immer interessante Themen: Jagd, Waffen, Fischen, Selbermachen, Garten, Geld Sparen, Freizeit, Hobby, Kultur und was sonst noch dazu gehört
  • Kontakt

Profil

  • Fokko
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.

Website:

Im Blog Suchen:

Newsletter abonnieren

Hier geht's zu Fokkos Selbstversorger-Newsletter:
Klicken!

Non-Blog-Sites

Andreas Quiring  

IT / EDV - Lösungen
Theodor-Veiel-Str. 17
70374 Stuttgart - Bad Cannstatt

Biohof-Gemeinschaft Baum des Lebens

19. Juli 2011 2 19 /07 /Juli /2011 17:16

  Bereits vor einiger Zeit habe ich hier ja ein ulkiges Getränk vorgestellt, welches mir meine Kinder gezeigt haben: die Porno-Brause. Jetzt habe ich von meinen trefflichen Kids ein weiteren Drink kennengelernt, das Minibier. Es sieht tatsächlich aus wie ein Glas Bier im Miniaturformat und ist ganz einfach zu machen.

minibierauslicorcuarentaytres43undsahne

   Man benötigt dazu Licor 43 (Cuarenta y Tres) und süße Sahne. Sicherlich kann man dazu, wenn man mag, auch andere Schnäpse nehmen, welche eine ähnliche Farbe haben wie Bier und geschmacklich zu Sahne passen, vor allem süße Liköre. Speziell denke ich dabei an Southern Cormfort.

   Einfach soviel von dem Schnaps ins Glas geben, dass oben noch Platz für die Sahne bleibt. Die lässt man dann vorsichtig an der inneren Wandung des Glases herunterlaufen, damit sie oben auf dem Schnappes sitzen bleibt und sich nicht mit ihm vermischt. Beim Originalrezept von der Website des Schnapsmachers werden 4 cl Curarenty y Tres  genommen und geschlagene Sahne. Dann ist es wohl auch einfacher, zu verhindern, dass sich Schnaps und Sahne mischen. Sieht gut aus und schmeckt total lecker!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Kiat Gorina 07/20/2011 01:37


Übrigens, hast du gewusst, dass im Magdeburger Zoo frisch geborene Tigerbabys gleich getötet werden, wenn sie nicht reinrassig sind? Den Artikel findest du hier: http://0z.fr/kWRzE


Laufende Kosten zu hoch?

Zu hohe Stromrechnung? Gas zu teuer? Internetkosten inakzeptabel?

 

Vergleichen hilft Sparen!