Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von Volker Wollny
  • Blog von Volker Wollny
  • : Hier gibt's jede Menge Informationen über heikle und weniger heikle, aber immer interessante Themen: Jagd, Waffen, Fischen, Selbermachen, Garten, Geld Sparen, Freizeit, Hobby, Kultur und was sonst noch dazu gehört
  • Kontakt

Profil

  • Fokko
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.

Website:

Im Blog Suchen:

Newsletter abonnieren

Hier geht's zu Fokkos Selbstversorger-Newsletter:
Klicken!

Non-Blog-Sites

Andreas Quiring  

IT / EDV - Lösungen
Theodor-Veiel-Str. 17
70374 Stuttgart - Bad Cannstatt

Biohof-Gemeinschaft Baum des Lebens

22. Juli 2012 7 22 /07 /Juli /2012 12:47

Der World Wildlife Found hat den spanischen König Juan Carlos aus seiner Position als Ehrenpräsident der spanischen WWF-Sektion gejagt. Grund: Der Monarch hatte an einer - übrigens ganz legalen - Elefantenjagd in Botswana teilgenommen. 

   Wie jeder, der etwas von Ökologie versteht, weiß, müssen heute viele Tierarten bejagt werden, um die Ökosysteme stabil zu halten, in denen sie Leben. Das liegt daran, dass es heute praktisch keinen Lebensraum mehr gibt, der nicht vom Menschen beeinflusst wird. Und daher muss der Mensch auch eingreifen und versuchen, die Beeinträchtigungen, die er selbst verursacht, so gut es geht auszugleichen.

   Zu diesen notwendigen Eingriffen gehört unter anderm, dass man afrikanische Elefanten, obwohl es nicht mehr allzuviele von ihnen gibt, ab und zu dezimieren muss, damit sie nicht ihren eigenen Lebensraum zerstören. So etwas sei aber mit dem Ehrenvorsitz bei einer solchen Organisation nicht vereinbar, musste der spanische König sich sagen lassen, als er beim WWF den Stiefel bekam.

sibirischer tiger

 

Für den Schutz des Tigers (hier ein sibirischer) sammelt der WWF fleißig Spenden. Wilfried Huismann berichtet jedoch in seiner Fernsehdokumentation über diese die"Tierschutz"organisation, dass diese in Indien die letzten Tiger gnadenlos bei teuren Guck-Safaris für zahlende Gäste vermarkte, ohne darauf Rücksicht zu nehmen, dass die Tiere dadurch erheblich gestört werden. (Bild: U.S. Fish and Wildlife Service)

 

   Und, ach ja, richtig: Das ist natürlich genau der WWF von dem berichtet wird, dass er mit Konzernen wie Monsanto kungelt, in Fernsehspots die Leute um Kohle für die armen Tiger anschnorrt, diese aber ohne Rücksicht auf ihre Bedürfnisse bei Guck-Safaris für reiche Leute vermarktet und dergleichen Dinge mehr. Es kam einmal im Fernsehen eine Dokumentation darüber. Leider hat die ARD sie mittlerweile aus der Mediathek entfernt, aber bei YouTube ist "Der Pakt mit dem Panda - Die Schattenseiten des WWF" noch zu sehen.

   Inzwischen versucht der WWF die zweite Auflage des "Schwarzbuch WWF" von Wilfried Huismann, der auch den Film gemacht hat, juristisch zu verhindern, was aber offenbar nicht so ganz klappt. Derzeit soll eine außergerichtliche Einigung mit dem Autor kurz bevorstehen. In dem für politisch korrekte und obrigkeitsgläubige Gutmenschen typischen vorauseilendem Gehorsam haben jedoch Buchhändler bereits im Vorfeld darauf verzichtet, das Buch zu verkaufen. Allerdings sind das wohl eher große Ketten, beim kleinen Buchhändler an der Ecke wird man es ohne weiteres bekommen. Dort sollte man ja auch sonst seine Bücher kaufen, denn der muss auch leben und kann jedes Buch genauso schnell beschaffen wie die großen Ketten auch.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Kiat Gorina 08/03/2012 09:35

Da stimme ich dir voll zu: Wir müssen die kleinen Buchhändler und -händlerinnen unterstützen. Sonst schreiben uns die großen Ketten wie Thalia et al. vor, was wir zu kaufen haben. Das Lesen ist
denen doch egal, es kommt nur auf den Umsatz an.

Kiat Gorina 07/27/2012 08:19

Diese Entscheidung war längst überfällig!

Martin 07/25/2012 11:20

Sehr interessant, wußte ich auch nicht! Aber Lug und Trug ist eben fast überall!
Weiterso Fokko!!!!

Fokko 07/25/2012 12:39



Ja, so ist es. Danke für das Kompliment!


 


Fokko


 



Laufende Kosten zu hoch?

Zu hohe Stromrechnung? Gas zu teuer? Internetkosten inakzeptabel?

 

Vergleichen hilft Sparen!