Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von Volker Wollny
  • Blog von Volker Wollny
  • : Hier gibt's jede Menge Informationen über heikle und weniger heikle, aber immer interessante Themen: Jagd, Waffen, Fischen, Selbermachen, Garten, Geld Sparen, Freizeit, Hobby, Kultur und was sonst noch dazu gehört
  • Kontakt

Profil

  • Fokko
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.

Website:

Im Blog Suchen:

Newsletter abonnieren

Hier geht's zu Fokkos Selbstversorger-Newsletter:
Klicken!

Non-Blog-Sites

Andreas Quiring  

IT / EDV - Lösungen
Theodor-Veiel-Str. 17
70374 Stuttgart - Bad Cannstatt

Biohof-Gemeinschaft Baum des Lebens

23. September 2011 5 23 /09 /September /2011 16:20

Ein Team von Forschern an der TU Chemnitz entwickelt derzeit gerade Solarzellen, die ganz einfach auf Paier gedruckt werden. Erste Erfolge haben sich bereits eingestellt; mit den bisher hergestellten Zellen können bereits kleine elektronische Geräte betrieben werden wie Versuche zeigten.

   Der Clou dabei: Die Zellen werden auf ganz normales Papier gedruckt und zwar mit ganz gewöhnlicher Drucktechnik, da sich die verwendeten Schichten wie ganz normale Druckfarbe verwenden lassen. Das Drucken findet unter ganz gewöhnlichen Umgebungsbedingungen statt und kann von jeder Druckerei ausgeführt werden. Ein Reinraum wie man ihn bisher noch bei der Solarzellenproduktion benötigt ist dazu nämlich nicht erforderlich. Am Ende ihres Lebens können die gedruckten Solarzellen wie Verpackungsmaterial aus Papierwerkstoffen als Altpapier entsorgt werden.

  Ein Nachteil der neuen Solarzellen, deren Name 3PV (Printed Paper PhotoVoltaics) lautet, ist ihre bisher noch geringe Lebensdauer und der ebenfalls derzeit noch geringe Wirkungsgrad. Letzteren wollen die Forscher noch deutlich verbessern und die kurze Lebensdauer wird durch den günstigen Preis aufgewogen.

 

Mehr Informationen zu der neuen Technik gibt es auf der 3PV-Website

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Laufende Kosten zu hoch?

Zu hohe Stromrechnung? Gas zu teuer? Internetkosten inakzeptabel?

 

Vergleichen hilft Sparen!