Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von Volker Wollny
  • Blog von Volker Wollny
  • : Hier gibt's jede Menge Informationen über heikle und weniger heikle, aber immer interessante Themen: Jagd, Waffen, Fischen, Selbermachen, Garten, Geld Sparen, Freizeit, Hobby, Kultur und was sonst noch dazu gehört
  • Kontakt

Profil

  • Fokko
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.

Website:

Im Blog Suchen:

Newsletter abonnieren

Hier geht's zu Fokkos Selbstversorger-Newsletter:
Klicken!

Non-Blog-Sites

Andreas Quiring  

IT / EDV - Lösungen
Theodor-Veiel-Str. 17
70374 Stuttgart - Bad Cannstatt

Biohof-Gemeinschaft Baum des Lebens

27. September 2009 7 27 /09 /September /2009 17:19

Ein Mann kommt spät abends mit einem Zug auf einem Bahnhof an und hat Aufenthalt bis zum nächsten Morgen. Im einzigen Hotel in Bahnhofsnähe fragt er nach einem Zimmer. Der Nachtportier meint:

"Also das einzige Bett, das wir noch frei haben, ist das zweite in einem Doppelzimmer. Aber in dem bereits belegten Bett schläft ein Neger. Wenn ihnen das nichts ausmacht..."

Dem Mann ist das egal, er nimmt das Zimmer und bittet, morgens rechtzeitig geweckt zu werden. Weil er aber nicht gleich schlafern kann, geht er noch auf einen Drink in die Hotelbar. Der Portier schärft unterdessen dem Etagenkellner ein, den Gast am nächsten Morgen um sechs Uhr zu wecken:

"Und wecken sie auch den richtigen, hören sie! Denn Weißen und nicht den Schwarzen"

In der Bar trift der Mann auf Gesellschaft, kommt in Stimmung und ist schließlich total besoffen. Seine Saufkumpane bringen ihn zu Bett und weil sie Scherzbolde sind, färben sie ihm das Gesicht mit Schuhcreme schwarz ein, damit er zu seinem Bettgenossen passt.

Am anderen Morgen weckt der Etagenkellner den Mann und der rast, noch halb besoffen, zum Bahnhof, ohne vorher groß Toilette zu machen. Im Zug will er das nachholen und geht in den Waschraum. Als er sein Gesicht im Spiegel erblickt ruft er aus:

"Jetzt hat dieser Idiot von Etagenkellner doch tatsächlich den falschen geweckt!"

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Fokko - in Humor
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Laufende Kosten zu hoch?

Zu hohe Stromrechnung? Gas zu teuer? Internetkosten inakzeptabel?

 

Vergleichen hilft Sparen!