Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von Volker Wollny
  • Blog von Volker Wollny
  • : Hier gibt's jede Menge Informationen über heikle und weniger heikle, aber immer interessante Themen: Jagd, Waffen, Fischen, Selbermachen, Garten, Geld Sparen, Freizeit, Hobby, Kultur und was sonst noch dazu gehört
  • Kontakt

Profil

  • Fokko
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.

Website:

Im Blog Suchen:

Newsletter abonnieren

Hier geht's zu Fokkos Selbstversorger-Newsletter:
Klicken!

Non-Blog-Sites

Andreas Quiring  

IT / EDV - Lösungen
Theodor-Veiel-Str. 17
70374 Stuttgart - Bad Cannstatt

Biohof-Gemeinschaft Baum des Lebens

30. Juli 2009 4 30 /07 /Juli /2009 18:34

Es wird viel über Solarenergie und Windstrom geredet. Biogasanlagen sind weniger im Gespräch und wenn, dann schon fast eher negativ, weil die von Energiebauern betriebene Biogasgewinnung im großen Stil bereits schon wieder ökologische Probleme aufwirft. Trotzdem ist Biogas ein wichtiger Teilbereich der Erneuerbaren Energien und man sollte ein wenig darüber Bescheid wissen.

Solarstrom und Solarthermie sind Techniken, die jeder private Hausbesitzer nutzen kann und die daher auch ein große Rolle bei Niedrig-, Null- und Plusenergiehäusern spielen. Im privaten Rahmen Windkraft zu nutzen ist schon etwas weniger naheliegend, doch wird sich das wohl auch ändern: Mittlerweile kommen auch kleine Windkraftwerke auf den Markt, die nicht übermäßig aufwendig sind und elektrische Leistungen in der Größenordnung von ein bis fünf Kilowatt erzeugen.

Eher etwas für größere Anlagen...

Biogas für den Hausgebrauch gibt es aber praktisch nicht. Das liegt wohl vor allem daran, dass Privathaushalte in aller Regel nicht genug Bioabfälle erzeugen, um ein eigenes Biogaskraftwerk zu versorgen. Vielleicht wäre für jemanden mit einem sehr großen, sehr intensiv genutzten Garten eine sehr kleine Biogasanlage praktikabel und eine Alternative zum Kompost, aber das wäre wohl schon eine Ausnahme.

Biogas wäre aber zum Beispiel für Gärtnereien als Alternative zum herkömmlichen Kompost interessant, wobei hier hinzukommt, dass das Biogas nicht unbedingt verstromt werden muss, sondern auch direkt zum Heizen der Gewächshäuser denen könnte. Ebenfalls interessant sind Biogasanlagen auf der Ebene von Kommunen und Landkreisen, da hier eine Menge an Biomasse in Form von Biomüll, Grünschnitt und anderen Gartenabfällen anfällt. Leider hat man hier bereits vor Jahren auf die Kompostierung gesetzt, die jedoch eine eklatante Energieverschwendung darstellt.

... aber trotzdem für jedermann interessant

Insgesamt sollte man sich als Bürger daher durchaus auch ein wenig für Biogas interessieren, vor allem auch, weil es wie Erdgas aus Methan besteht und daher Erdgasgeräte und -infrastruktur auch mit Biogas genutzt werden können. Daher werden Investitionen und Innovationen im Erdgasbereich, wie etwa Brennstoffzellen, die damit arbeiten, keineswegs wertlos, wenn das Erdgas ausgeht.

Informationen rund um das Thema Biogas bieten vor allem Firmenseiten, andere Informationen sind gar nicht so leicht zu finden. Daher habe ich hier ein paar Links zusammengetragen:

  • Die Seite Biogas.org, die vom Fachverband Biogas betrieben wird, wird im Moment leider überarbeitet. News sind jedoch vorhanden und der Rest wird ja auch wieder online gehen.
  • Internationales Biogas- und Bioenergie-Kompetenzzentrum: Auch hier gibt es News und Basiswissen. Nett gemacht.
  • Der Biogasbereich von bio-energie.de, einer Seite der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.: Hier findet man ebenfalls interessante Informationen zum Thema.
  • Die Arge Biogas ist eine Arbeitsgemeinschaft von österreichischen Energiebauern. Ihre Seite auf der Website des österreichischen Naturschutzbundes richtet sich wohl eher an Bauern, ist aber trotzdem für jedermann interessant. Unter anderem findet man dort auch etwas über Biogas als Treibstoff.
  • Der Biogasbereich auf der Website der Arge Kompost & Biogas, einer weiteren österreichischen Organisation


Insgesamt gibt es im Netz also doch einiges an Material, um sich in die Materie einlesen zu können. Viel Spaß beim Schmökern! 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Ralph Wegner 10/25/2010 12:34


Hallo,

wer Interesse an Investitionen in BGA in Brandenburg hat, kann sich bei uns gern einmal umschauen...


Laufende Kosten zu hoch?

Zu hohe Stromrechnung? Gas zu teuer? Internetkosten inakzeptabel?

 

Vergleichen hilft Sparen!