Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog von Volker Wollny
  • Blog von Volker Wollny
  • : Hier gibt's jede Menge Informationen über heikle und weniger heikle, aber immer interessante Themen: Jagd, Waffen, Fischen, Selbermachen, Garten, Geld Sparen, Freizeit, Hobby, Kultur und was sonst noch dazu gehört
  • Kontakt

Profil

  • Fokko
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.
  • Publizist und Freier Dozent, von Hause aus Ingenieur sowie gelernter Mechaniker und gelernter Maurer, Querdenker, Naturfreund und -nutzer, technisch interessiert aber auch technikkritisch, glaube nicht alles was mir erzählt wird.

Website:

Im Blog Suchen:

Newsletter abonnieren

Hier geht's zu Fokkos Selbstversorger-Newsletter:
Klicken!

Non-Blog-Sites

Andreas Quiring  

IT / EDV - Lösungen
Theodor-Veiel-Str. 17
70374 Stuttgart - Bad Cannstatt

Biohof-Gemeinschaft Baum des Lebens

27. Januar 2009 2 27 /01 /Januar /2009 16:32

"Man muss den Schutzmann so umfahren, dass er links liegen bleibt," lautet die Pointe eines bekannten Fahrschulwitzes. Der Hintergrund dafür ist die Grundregel, dass man im Straßenverkehr grundätzlich auf der rechten Fahrbahnseite bleiben muss und daher Dinge in der Kreuzungsmitte eben so umfahren muss, dass sie an der linken Fahrzeugseite bleiben. Ausdiesem Grundsatz resultierte wohl auch die Art, wie früher zwei aus gegenüberliegenden Richtungen kommende Linksabbieger aneinander vorbeifahren mussten.

"Altdeutsches" und tangentiales oder "Amerikanisches" Linksabbiegen. Die erste Art war bis 1992 in Deutschland nach der StVO vorgeschrieben.

 Wer in 70er oder 80er Jahren den Führerschein gemacht hat, wird sich noch gut an die alte Art des Linksabbiegens erinnern. Sie funktionierte durchaus, wenn es lediglich zwei Fahrzeuge waren, die sich begegneten. Problematisch wurde sie aber z.B. an ampelgeregelten Kreuzungen, wenn hier für zwei entgegengesetzte Richtungen gleichzeitig die Linksabbieger Grün hatten und aus jeder Richtung eine ganze Menge Fahrzeuge auf einmal links abbiegen wollten. Bei solchen Ampelschaltungen musste dann durch entsprechende Zusatzschilder darauf hingewiesen werden, dass hier "amerikanisch" abzubiegen war.

 Der Ausdruck "Amerikanisch Linksabbiegen" kommt wohl daher, dass diese Methode nach dem zweiten Weltkrieg durch die Militärfahrzeuge der amerikanischen Besatzer bekannt wurde. Sie ist der "altdeutschen" Methode auf jeden Fall immer dann überlegen, wenn es mehrere Fahrzeuge sind, die links abbiegen wollen. Der Nachteil besteht jedoch darin, dass man die Straße, in welche man einbiegt, nicht so gut einsehen kann.

 Nicht nur in den USA, sondern auch in der der DDR bog man schon früher auf diese Weise links ab. Seit 1992 ist das tangentiale Linksabbiegen, wie es auch heißt, auch bei uns Vorschrift. Anscheinend wurde es aus der Straßenverkehrsordnung der DDR übernommen, so wie auch das Schild mit dem Rechtspfeil, welches das Rechtsabbiegen an einer roten Ampel erlaubt.

 Buchsuche zum Thema

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Fokko - in Auto
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Nomadenseele 06/11/2009 01:39

Ich kannte das amerikanische Abbiegen bis eben gar nicht - wobei mir auch keine Kreuzung einfällt, an welcher ich es praktizieren könnte, da alles durch Ampeln geregenlt ist.

Andreas 05/25/2009 08:38

Ich habe 1989 den Führerschein gemacht und ich habe gelernt dass die "altdeutsche Art" des Abbiegens nur gilt wenn keine anderslautenden Fahrbahnmarkierungen vorhanden sind.

Fokko 05/25/2009 13:57



Richtig. Da das Altdeutsche Linksabbiegen nur bei wenig Verkehr funktioniert, war es zu der Zeit, als man es dann gesetzlich absegnete, in der Praxis bereits lange üblich. Ich kenne es bereits
aus der Fahschule in den späten 70ern, obwohl da noch offiziell die alte Variante gelehrt wurde.


Wie im Artikel erwähnt, führte man den Verkehr - eben auch mit Fahrbahnmarkierungen - an belebten Kreuzungen schon lange so, dass de facto amerikanisch abgebogen wurde.



Laufende Kosten zu hoch?

Zu hohe Stromrechnung? Gas zu teuer? Internetkosten inakzeptabel?

 

Vergleichen hilft Sparen!